Il BonTà – Die Messe des guten Geschmacks in Cremona

Dieses Wochenende steht ganz im Zeichen des guten Geschmacks und des Genusses in Cremona. Von Freitag bis Montag, 11.-14.11.2016, findet die Messe Il BonTà statt. Hier kann man Spezialitäten kleinerer und mittlerer Manufakturen bestaunen, kosten und natürlich auch kaufen.

logo-bontaEs lohnt sich also schon, einfach nur durch die Gänge zu schlendern und sich von den Düften, der Reinheit und der Vielfalt der dargebotenen Gaumengenüsse verführen zu lassen. Hier findet man die erstaunlichsten Käsesorten, Wurstsorten, beste Olivenöle, wertvolle Trüffel mit ihrer Produktpalette, Weine jeder Art, frisch gebackenes Brot und Gebäck nach alter Handwerkskunst gefertigt, Arancini, Süßigkeiten aller Art, eingelegtes Gemüse, Honig, die verschiedensten Brotaufstriche, Mostarda usw.  Aber auch Küchenutensilien, die den Genuss der dargebotenen Lebensmittel noch leichter machen sollen.

20161111_160922Natürlich ist das Angebot von Ausstellern aus der Region Cremona am größten. Aber es sind auch die anderen Regionen, wie Apulien, Kalabrien, Sizilien, Ligurien, Toscana, Piemont etc. mit ihren speziellen Produkten vertreten. Sizilien bietet außer ihren berühmten Cannoli, mit Ricotta gefüllte Gebäckröllchen, auch einen Stand mit Fischprodukten an, der das große Angebot schön abrundet. 20161111_160052

Es sind aber auch Aussteller aus dem Ausland präsent, wie Belgien, Bulgarien, Frankreich und Griechenland, die den Vergleich mit den italienischen Produkten nicht scheuen.

Insgesamt sind es mehr als 160 Aussteller, die sich auf der Messe Il BonTà in Cremona eingefunden haben, um ihre ca. 2000 verschiedenen Produkte anzubieten. Im letzten Jahr konnte die Messe rd. 50000 Besucher zählen und dieses Jahr sollen es noch mehr werden. Die Messe ist attraktiv für kleine und mittlere Unternehmen, da sie dort ungestört von den großen Industrieunternehmen ihre Handwerkskunst darbieten können. Und man versteht schnell beim Kosten, wo der Unterschied liegt zwischen Industrie und traditionellem Handwerk. Wer hier durch die Hallen geht, findet wirklich nur Qualität.

Dieses Jahr gab es noch eine Sonderausstellung mit dem Thema „Frei von“, d.h. eine separate Ausstellung von Bio-Produkten, die z.B. ohne Gluten, Nüssen, Zucker, Ei, Mais hergestellt wurden und insbesondere für Personen interessant sind, die sich vegetarisch oder vegan ernähren möchten oder die intolerant auf bestimmte Zutaten reagieren. Somit wird wirklich für jede Zielgruppe etwas geboten und man kann nur wünschen: „Guten Appetit“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg