Der Italien individuell Blog

Wie ist das in einer „normalen“ italienischen Stadt zu leben? In einer Stadt in Italien, die nicht vom Tourismus dominiert wird, trotzdem natürlich auch Touristen hat. Aber in der das normale italienische Alltagsleben vorherrscht. Für mich ist es zur Normalität geworden. Aber dadurch, dass ich regelmäßig in meine Heimatstadt in Deutschland zurückkehre und auch dort Alltagsleben habe, habe ich mir die erste Sicht auf Dinge bewahrt. Will heißen, auch wenn ich mich an das Leben in Cremona gewöhnt habe, so gelingt es mir doch, es immer wieder neu zu sehen und zu erleben und mich daran zu erfreuen. Sei es auf dem Weg ins Zentrum, sei es im Park am Po … Aber ich greife schon vor. Ich will ja wöchentlich meine Eindrücke von Cremona aufschreiben und mitteilen und da werde ich noch oft genug ins Schwärmen kommen. Man möge es mir verzeihen.  🙂

Schon seit einigen Jahren pendele ich, weiß beide Welten sehr zu schätzen und bin dankbar für die Schönheiten, die sich mir in meiner unmittelbaren Umgebung im italienischen Cremona bieten. Meinen Freunden in Deutschland schwärme ich daher regelmäßig davon vor. Dabei fiel mir auf, dass fast niemand die Stadt Cremona kannte. Zum einen ist das zwar schön, weil es daher dort nicht so von Touristen überlaufen ist und von deutschen schon mal gar nicht. Zum anderen ist es schade, dass so ein Kleinod nicht bekannter ist und sich nicht auch Deutsche auf den Weg machen, sich Cremona näher anzusehen. Daher dachte ich mir, vielleicht kann ich ja einigen den Mund wässrig machen, indem ich in diesem Blog von Cremona, seiner Umgebung und generell Italien berichte. Aber eben als Bericht vor Ort, als eine Art persönlicher Reiseführer vor Ort. Ich würde mich freuen, wenn mich viele Menschen auf dieser alltäglichen „Reise“ begleiten würden und sich vielleicht auch äußern, was ihnen besonders gefallen hat oder über was sie gerne mehr wissen möchten. Denn sonst wird es schon ein wenig komisch – so ein Blog – hat was von Selbstgespräch an sich. Daher: Kommunikation erwünscht!

Und hier geht’s los:  http://italienindividuell.de/cremona/

9 Gedanken zu „Der Italien individuell Blog“

    1. Vielen Dank für den netten Kommentar. Er bestärkt mich darin weiter zu schreiben. Falls Dich ein Thema besonders interessieren würde, teile es mir doch bitte mit. Gerne versuche ich es dann umzusetzen.
      Viele Grüße
      Beate

  1. Hallo Beate,
    Danke für den interessanten Blog.
    Ich war mehr als 10 Jahre nicht in Italien, habe aber wunderschöne Erinnerungen an Urlaube in der Toscana. Wird Zeit, dass ich mal wieder hinfahre.

    1. Danke für Deinen Kommentar, freut mich, wenn er dir gefällt. Es wäre schön, wenn ich Dich mit meinem Blog dazu inspiriert hätte, mal wieder in Italien Urlaub zu machen. Vielleicht diesmal in Cremona?! 🙂

  2. Hallo! Ich bin sehr gerne in Italien , mache häufig Urlaub in Wellnesshotels Südtirol und Umgebung. In Cremona war ich leider noch nicht, wird aber höchste Zeit! Toller Blog, bitte weiter so =) Viele Grüße

    1. Danke für den netten und aufmunternden Kommentar. Südtirol ist natürlich auch sehr schön zum Urlaubmachen. Aber vielleicht ist ja mal ein Abstecher nach Cremona drin?! Beste Grüße!

  3. Ein echt toller Blog! Bisher habe ich mir meistens nur ein schönes Wellnesshotel in Südtirol ausgesucht um in den Bergen Skifahren zu können, aber anscheinend hat Italien ja auch kulturell sehr viel zu bieten 😉

    1. Danke für das Kompliment. Ja, Skifahren kann man hier in der Gegend weniger. Aber für die Urlaube im Frühjahr, Sommer und Herbst gibt es hier mehr als genug zu sehen und zu erleben. Wie wär’s mit einem Versuch? 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

Erfreue Dich an der Schönheit Italiens und entdecke neue Reiseziele